Dauer: ca. 3-5 Minuten

  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Senf
  • 1 TL Essig
  • 3-4 Habaneros aus dem Glas (wer es nicht scharf mag, lässt die einfach weg)
  • 80 ml Rapsöl (oder ähnliches)
  • Salz und Pfeffer

Mayonnaise

In einem hohen Gefäß das Eigelb, Senf, Essig, Habaneros und das Öl geben, etwas Salz und Pfeffer dazu, mit dem Stabmixer auf dem Boden des Gefäßes gut verrühren und ganz langsam nach oben ziehen. Das geht sehr schnell, wenn ihr es zu lange macht, flockt das Öl aus und es ist leider nichts geworden. Bitte nur kurz mixen und mit dem Löffel gut verrühren.

Statt Habaneros kann auch eine Knoblauchzehe verwendet werden. Wer keinen Stabmixer hat, verrührt das Eigelb, Senf, Essig, klein gehackte Habaneros oder Knoblauch (oder keins von beiden), Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen und gibt das Öl erst tröpfchenweise, sobald es dicklich wird in feinem Strahl dazu.

Ganz wichtig, alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben. Nach mehreren Fehlversuchen habe ich festgestellt, dass es besser ist, wenn man erst nach dem Mixen salzt.

Share This