Vorbereitung: ca. 30 Minuten
Kochzeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten für ca. 5 Spieße:

  •  500 g Schweinenacken

  •  2 Zwiebeln

  • 1 gelbe Paprikaschote

  •  Salz, Pfeffer

Zutaten für die Soße:

  • 3 Zwiebeln

  • 2 Paprikaschoten

  • 800 ml Hühnerbrühe

  •  4 Eßl. Honig

  • 4 Eßl.Essig

  • 1,5 Tuben Tomatenmark

  • 3 Eßl. Worcestersauce

  •  2 Chilischoten (oder einige Spritzer Tabasco)

  •  Paprikapulver, Currypulver, Öl

Den Schweinenacken in ca. 2x2 cm Stücke schneiden, die Paprika in der gleichen Größe schneiden, die Zwiebeln achteln. Abwechseln Fleisch, Paprika und Zwiebel auf Spieße stecken, salzen, pfeffern und beiseite stellen.

Für die Soße Zwiebeln achteln, Paprikaschoten in dünne Streifen schneiden und beides im heißen Öl kurz anschwitzen/bräunen. Mit der Hühnerbrühe auffüllen, alle anderen Zutaten dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebeln und die Paprika weich sind. Eventuell mit Worcestersauce, Honig und Curry abschmecken. Falls die Soße zu dick ist, einfach etwas Brühe dazugeben, falls sie zu dünn ist, noch Tomatenmark hinzugeben.

Die Spieße in eine Auflaufform legen und mit der Soße übergießen, bei 180° ca. 1 Stunde und 15 Minuten bei Ober-Unterhitze garen lassen.

Dazu schmeckt frisches Weißbrot und Salat. Diese Soße schmeckt auch zu Frikadellen, Bratwürstchen und als Grillsoße.

Share This