Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten

2 Esslöffel Olivenöl
100 g Chorizo, in Scheiben geschnitten
2 Hähnchenbrüste, in mundgerechte Stücke geschnitten
Salz, Pfeffer
1 Stange Sellerie, fein gewürfelt
1 große Zwiebel, fein gewürfelt
2 große Paprika, fein gewürfelt
2 Lorbeerblätter
1/2 Teelöffel kreolisches Gewürz (selbst gemacht oder fertig)
1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL Tomatenmark
½ Pfund grüne Bohnen
2 Dosen Dattel-Tomaten (a 400 g)
300 ml Hühnerbrühe
300 g geschälte und gereinigte Gambas
2 EL glatte Petersilie, gehackt

Kreolische Gewürzmischung

1/2 Zimtstange
1 EL schwarze Pfefferkörner
1 EL Pimentkörner
1 EL Kreuzkümmelsaat
4 Nelken
1 EL helle Senfkörner
1 EL grobes Salz
1 EL getrockneten Oregano
1 EL getrockneten Thymian
1 EL Macispulver (Muskatblüten)
1 TL Chilipulver
2 EL edelsüßes Paprikapulver

Hähnchen & Garnelen
Rezept made in USA

Mehr erfahren...

Kreolisch… was? Diese Antwort kriegen wir meistens wenn wir erzählen, dass wir heute ein kreolisches Gericht gekocht haben. Wir vereinfachen dann immer, in dem wir sagen, das ist ein Südstaatengericht der USA, welches von Migranten aus der Karibik mitgebracht wurde und oftmals dann ein ganz neues Rezept wurde. Wir lieben die französische Bouillabaisse „Fischsuppe“ und ihre mediterranen Verwandten . So ähnlich kann man sich dieses Rezept vorstellen, nur dass es mit Reis gegessen wird und eigentlich keine Suppe ist. Die Südstaaten der USA lieben es oftmals auch würzig und scharf und dieser exotische Pfiff ist in diesem Rezept zu finden. Hedy hat extra für dieses Rezept eine eigene Würzmischung kreiert, die sich wunderbar aufheben lässt und jederzeit verwendbar ist. Holt euch die Welt nach Hause und esst doch mal kreolisch, es lohnt sich!

Schritt 1:
In einem großen Topf das Olivenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Chorizo einige Minuten anbraten, leicht bräunen und herausnehmen und beiseite legen. Anschließend die Hähnchenteile im selben Topf braun anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen, beiseite legen.

Schritt 2:
Im selben Topf den Sellerie, die Zwiebel und die Paprika geben und ca. 1-2 Minuten anbraten, die Lorbeerblätter, das kreolische Gewürz, den Cayennepfeffer und den Knoblauch hinzufügen und für 1 Minute braten. Das Tomatenmark hinein geben, umrühren und mit der Hühnerbrühe ablöschen. Die Dosentomaten, die Bohnen, die Hähnchenstücke und die Chorizo dazu geben, umrühren und für 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Schritt 3:
Nach 20 Minuten mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Garnelen hinein geben, für 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie einrühren und mit Reis servieren.

Kreolische Würzmüschung

Die Zimtstange in grobe Stücke teilen.

Den Zimt, Pfefferkörner, Piment, Kreuzkümmel, Nelken und Senfsaat in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, bis die Gewürze anfangen zu duften. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Das Salz mit den abgekühlten Gewürzen im Mörser fein zerreiben. Den Oregano, Macis, Thymian, Chilipulver und Paprikapulver dazu geben und gut mit den anderen Gewürzen vermischen.

Die Mischung hält sich in einem Schraubglas mehrere Monate.

Schmeckt auch sehr lecker in Frikadellen.