2-3 Portionen
Zubereitung: ca. 30 Minuten
Wartezeit: über Nacht
Kochzeit: 5 Stunden

  • 1,5 kg Spareribs

Für die Marinade:

  • ½ Tasse Ketchup
  • ¼ Tasse Honig
  • ¼ Tasse Apfelsaft
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 klein gehackte Chilischote
  • 1 EL Worcestersauce
  • 2 ½ EL Sojasauce
  • 1 TL Senf, mittelscharfer
  • ¼ TL Paprikapulver
  • Pfeffer,Salz
  • 2 EL Apfelessig
  • asiatische Chilisoße wenn mehr Schärfe gewünscht

Spareribs für den Backofen

Etwas Öl in einen Kochtopf geben, die Zwiebel, Knoblauch und Chilischote dazu geben und kurz anrösten lassen. Alle anderen Zutaten für die Marinade ebenfalls hinein geben, gut verrühren, zum Kochen bringen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chilisoße abschmecken und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Spareribs waschen und trocknen, an der Unterseite der Knochen ist meistens noch eine dünne Haut, die sich leicht mit einem Messerspitze lösen und abziehen lässt, wenn man den Anfang gefunden hat.

Die Spareribs in eine große Schüssel geben, mit der abgekühlten Marinade vermengen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 150° Ober-Unterhitze vorheizen. Die Spareribs aus der Marinade nehmen und auf den Grillrost des Backofens legen, darauf achten, dass die Spareribs mit der Knochenseite nach unten liegen (darunter ein Backblech mit Backpapier) und für eine halbe Stunde im Ofen offen garen. Die restliche Marinade beiseite stellen, die wird noch benötigt. Nach einer halben Stunde den Grillrost herausnehmen. Große Stücke Alufolie ausbreiten und jeweils eine Portion Spareribs darauf legen und dick mit der Marinade von beiden Seiten einpinseln. Anschließend in die Alufolie packen. Falls noch etwas Marinade übrig ist wenn alle Spareribs verpackt sind, beiseite stellen.

Nun die abgepackten Spareribs auf den Grillrost zurück legen, wieder mit der Knochenseite nach unten, damit das Fett durch das Fleisch wandern kann. 5 Stunden im Backofen bei 150 Grad garen lassen. Nach ca. 2 Stunden nochmals mit Marinade einpinseln.
Nach 5 Stunden den Backofen auf 250° Grillstufe von oben einstellen. Die Spareribs aus der Alufolie nehmen und dabei den Fleischsaft aus den Alupäckchen auffangen. Die Spareribs wieder auf den Grillrost legen, mit Marinade einpinseln und für ca. 10 Minuten knusprig braun grillen. Den Fleischsaft und die Marinade vermischen, erhitzen und zu den fertigen Spareribs servieren.

Dazu schmeckt ein Coleslaw-Salat und frisches Baguette.