Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten

  • Gekochtes Rindfleisch von der Beinscheibe (vom Fond kochen)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 300 Gramm Champignons
  • 1/2 Liter Fond selbst gemacht
  • Mehl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Wacholderbeeren
  • Öl
  • 1 Lauchzwiebel

Zwiebeln und Champignons in Scheiben, Fleisch in kleine Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Champignons leicht anbräunen, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren in ein Gewürzsäckchen geben, mit dem Fleisch dazugeben und leicht mit anbraten. Mit Mehl bestäuben und mit der Brühe ablöschen. Nun die Hitze reduzieren und das Ganze ca. 30 Minuten simmern lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Lauchzwiebel in kleinen Scheiben darüber geben. Dazu schmeckt Baguette, Kartoffel, Knödel, Reis, Nudel. Im Video hatte ich die Chilischote vergessen, war auch lecker, aber für uns hat die Schärfe gefehlt.

Mediterraner Hähnchenspieß

Bunter Ofen-Hackbraten

Gefülltes Gemüse griechischer Art

Die teuerste Tomatensoße der Welt

Olaf hat Schwein:)

Croissant selber machen

Rinderfond selber machen

Gulasch

Baskisches Rinderragout – Sukalki

Currysoße

Pasta mit Garnelen (Gambas)

Hackfleisch Lauch Suppe

Knoblauch Chili Hähnchen

Schafskäsecreme

Hähnchenbrust mit Brot-Parmesan-Kruste

Mayonnaise

Jambalaya New Orleans

Brühe selber machen

Share This