Zeit:
Am Vortag ca. 30 Min.
Backzeit ca. 20 Min.
Gesamtzeit ca. 50 Min.

Für 4 Portionen

  • 300 g Kartoffeln

  • 1 EL Speisestärke

  • 1 Ei, getrennt

  • 1 Prise Salz

  • Muskatnuss

  • 10 g flüssige Butter

  • 80 g Mehl

  • Öl für die Fritteuse

Zum Pannieren

  • 1 Ei
  • 100 g Mehl

  • 100 g Paniermehl

Die Kartoffeln am Vortag kochen, noch heiss durch die Kartoffelpresse pressen oder fein stampfen.
Am nächsten Tag das Ei trennen, die Kartoffeln mit Mehl, Stärke, Eigelb, flüssiger Butter, Salz und Muskat gut verkneten. Auf einer feuchten Kunststoffplatte zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen. Daraus ca. 3 cm Stücke abschneiden und diese zu Röllchen formen.
Erst in Mehl, dann in Ei, welches mit der Gabel etwas zerschlagen wurde und zum Schluss in Semmelbrösel sorgfältig rundherum panieren.
In der zu gut einem Drittel gefüllten Fritteuse oder in einem Topf bei 180 Grad jeweils 3-5 Stück auf einmal goldbraun fritieren. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.