Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten 

  • 1000 g Hackfleisch
  • 4 Lauchstangen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 5 Kartoffeln
  • 1,3 l Gemüsebrühe
  •  800 g Schmelzkäse
  • 1 Becher Schmand
  •  Salz, Pfeffer
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • Petersilie

Lauch putzen, Wurzelstrunk entfernen und in ca. 2 cm große Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Die Kartoffeln in 2×2 cm Stücke, die Karotten in ca. 1/2 cm Scheiben schneiden.

Hackfleisch in einem großen Topf mit 1 EL Pflanzenöl 5 Minuten scharf anbraten. Die Zwiebel und den Lauch dazugeben und 3 Minuten mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit Gemüsebrühe ablöschen. Schmelzkäse einrühren, Hitze reduzieren und 10-15 Minuten köcheln lassen.

Die Kartoffeln und die Karotten in die Suppe geben. Weitere 30 Minuten köcheln.

Die Petersilie klein hacken. Schmand in die Suppe einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Teller gießen und mit Petersilie dekorieren.

Reste der Suppe können wunderbar portionsweise eingefroren werden.