Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 1 Stunde

 

  • 1/2 Aubergine
  •  3 Karotten
  • 4 Kartoffeln
  •  1/2 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft von 1 Zitrone
  • Zitronenschale von 1 Zitrone
  • 2 Tomaten
  • 2 Esslöffel Honig

Zum Überbacken

  • 300 g Joghurt
  • 1 Ei
  • 6 EL Parmesankäse
  • Zitronenschale von 1 Zitrone
  • Zitronensaft von 1/2 Zitrone
  • Pfeffer

Geröstetes Gemüse mit Joghurt-Parmesan-Kruste

Die Aubergine, die Kartoffeln, die Zucchini und die Paprika in ca. 2×2 cm Stücke schneiden. Die Karotten in 1 cm Scheiben, die Zwiebel und die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote fein hacken. Das Gemüse in eine große Schüssel geben und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer gut durchmischen. 

Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Eine Pfanne stark erhitzen und etwas Olivenöl hineingeben, das Gemüse portionsweise jeweils ca. 2 Minuten kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen und in eine große Auflaufform füllen. 

Wenn das gesamte Gemüse gebraten und in der Auflaufform ist, die Zitronenschale, Zitronensaft, Tomaten und Honig dazugeben und gut durchmischen. Im Backofen für 45 Minuten braten.

Nach 45 Minuten wird der Joghurt mit Parmesan, Zitronenschale, Zitronensaft, Ei und Pfeffer in einer Schüssel verquirlt, über das Gemüse gegossen. Nun den Ofen auf grillen stellen und weitere 10-15 Minuten braten, bis es goldbraun ist.

Dazu schmeckt Reis, frisches Brot oder das Gemüse in einem Wrap.